In Zukunft für die Erde und für unsere Kinder

Ein Blick in den Himmel würde genügen: Die Energie von Sonne und Wind ist ohne Limit, unerschöpflich und einfach so zu haben: Ohne sie bestellen zu müssen, niemand muss dafür zahlen und niemand muss erpresst werden. Wie gehen wir mit diesem einzigartigen Geschenk um? Übernehmen wir Verantwortung, nehmen es an und geben unserem geplagten Planeten so eine Zukunft? Oder schauen wir weiter zu, wie die internationale Macht-und-Geld-Welt redet statt handelt? Wir Bürger und Unternehmer haben es in der Hand – für uns und für unsere Kinder und Enkel.

Bei uns fängt heute die Zukunft an

Drei Fragen an den Unternehmer
Klaus-Michael Koch

[ Vorstandsvorsitzender / CEO ]
Klaus Michael Koch, Vorstand der KOCO AG
  1. 1.
    Wie bewerten Sie den holprigen Start der Energiewende in Deutschland?
    Koch: Holprig ist der richtige Ausdruck. Lange Zeit haben Energie-Konzerne und ihnen nahestehende Politiker krampfhaft an den fossilen Energiequellen festgehalten. Aber die Weichen sind inzwischen anders gestellt und der Zug ist nicht mehr aufzuhalten. Davon bin ich überzeugt. Das ist mehr als nur ein Hoffnungsschimmer, es markiert auch einen Wendepunkt in der Menschheitsgeschichte. Sonne, Wind und Wasser stehen nämlich allen im Überfluss zur Verfügung. Öl, Erdgas, Kohle und Uran bringen erhebliche Gefahren für Mensch und Umwelt mit sich. Und die Folgekosten für Atommüll, Rückbau, Renaturierung und Klimawandel steigen dramatisch, was erst jetzt in vollem Umfang deutlich wird. Dieser Weg führt eindeutig in eine Sackgasse. Es ist Zeit für eine 180-Grad-Wende.
  2. 2.
    Wie wollen Sie Gewerbe und Privathaushalte von sauberer Energie überzeugen?
    Koch: Natürlich, indem ich auf die Umwelt- und Kostenaspekte hinweise. Manche werden erst hellhörig, wenn es um ihr Geld geht. Selbsterzeugte saubere Energie ist über Jahrzehnte preisstabil. Durch Wind und Sonne erzeugter Strom ist inzwischen konkurrenzfähig und beide gelten als wichtige Energiequelle im deutschen Strommix. Zugekaufte Energie wird auf lange Sicht immer teurer werden, auch wenn derzeit die Ölpreise sinken. Und sogar die internationale Versicherungswirtschaft deckt mittlerweile weder die Risiken aus alten noch aus neuen Atomkraftwerken. Letztlich muss die Solidargemeinschaft über Steuerzahlungen für die Folgekosten aufkommen. Kalkuliert man das mit ein, so kann bspw. das neue Atomkraftwerk in England nur mit überhöhten, staatlich garantierten Strompreisen betrieben werden, ansonsten ist es nicht rentabel. Planung und Umsetzung sauberer Energiesysteme für Private, Unternehmer und Kommunen verbessern nachhaltig die Kostenstruktur - individuell und für die Gemeinschaft, eine Win-Win-Situation heute und jetzt.
  3. 3.
    Warum lohnt es sich, in eine eigene Photovoltaikanlage zu investieren?
    Koch: Wenn Ihnen Privat- oder Gewerbeimmobilien gehören und selber genutzt werden, dann kostet das nach Tilgung und Abschreibung deutlich weniger als Miete zu zahlen. Das ist allgemein bekannt. Bei Anlagen zur Energieerzeugung ist es ähnlich. Dort tritt der Spareffekt sogar schon wesentlich früher ein und zwar sowohl bei fossilem und nuklearem als auch bei „grünem“ Strom. Schon nach fünf bis fünfzehn Jahren ist die Anlage bezahlt und abgeschrieben und die Freude groß. Allerdings nicht beim Energienutzer, denn ihm gehört die Anlage meist nicht. Es gibt nur eine Ausnahme: Strom aus Photovoltaik! Inzwischen gibt es in Deutschland 1,5 Millionen Anlagen im Eigenbesitz. Jede einzelne ist nicht nur eine gute Nachricht für die Umwelt, sondern auch eine nachhaltige Geldanlage. Wenn wir alle an einem Strang ziehen, könnte die Energiewende bei uns in 20 Jahren vollzogen sein und Deutschland könnte dann 150 Milliarden Euro pro Jahr sparen.
7Damit die Zukunft gut wird.
Elon Musk am 4. Mai 2015

LASSEN SIE
SICH BERATEN


Wie kann eine maßgeschneiderte Lösung für Sie aussehen, was ist technisch möglich und was könnte das kosten? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und informieren Sie gern!

Photovoltaik Fragen? Wir helfen!

b zum Formular
Oder Sie rufen uns einfach an unter

08051-9396930

sind wir gern persönlich für Sie da.