20 Jahre für unsere Kinder

Veröffentlicht am

KOCO gratuliert Stiftung „FREUNDE“

Die Stiftung „FREUNDE“ hat am 2. Juli 2018 in den Räumen der KOCO AG ihren zwanzigsten Geburtstag gefeiert. 1998 hatte KOCO-Vorstand Klaus-Michael Koch die Einrichtung gegründet. „Wir wollten Kinder möglichst früh stark machen, im Umgang mit ihren

Gefühlen schulen und Lebenskompetenz vermitteln. Deshalb haben wir damals angefangen das Fachpersonal von Kindertageseinrichtungen entsprechend fortzubilden“, so der Vorsitzende des Stiftungsrates bei der Geburtstagsfeier. An der Motivation habe sich nichts geändert und der Erfolg gebe dem Konzept recht. Schon lange habe man die Grenzen des Landkreises Rosenheim überschritten. „FREUNDE“ sei mittlerweile auch in Österreich aktiv, so Koch: „Das macht uns natürlich mächtig stolz und motiviert uns für die Zukunft!“ Auch Kinderbuchautor Helme Heine war zur Feier nach Rimsting gekommen. Die von ihm geschaffenen Tierfreunde Johnny Mauser, Franz von Hahn und der dicke Waldemar sind Namensgeber und Maskottchen der Stiftung. Heine ließ sie am Festakt teilnehmen, indem er Maus, Hahn und Schwein mit flinken Strichen auf ein Plakat zeichnete während seine Frau Gisela von Radowitz Geschichten des Trios vorlas. Er sei stolz darauf, von Anfang an dabei zu sein, so Heine. Er habe von Beginn an Vertrauen in die Idee gehabt und freue sich jetzt über die lange und erfolgreiche Geschichte von 'FREUNDE'.“ Die Gäste des Festaktes, darunter Engagierte der ersten Stunde und Förderer von heute, wurden von Mitarbeitern der KOCO AG bewirtet. Sie hatten – natürlich ehrenamtlich – ein üppiges Buffet zubereitet.

www.stiftung-freunde.de

www.freunde-lebenskompetenzen.de

Mediathek