Programm „FREUNDE“: Klaus Michael Koch würdigt Arbeit in Rosenheimer Kindergarten

Veröffentlicht am
In seiner Eigenschaft als Stiftungsrat und Gründungsmitglied des Programms „FREUNDE“ hat KOCO-Vorstand Klaus Michael Koch am 15. Mai 2018 an der Auszeichnung des Kindergartens Heilig Blut in Rosenheim teilgenommen. Die Einrichtung wurde gewürdigt, weil sie das Projekt zur Sucht- und Gewaltprävention seit 20 Jahren erfolgreich umsetzt. „FREUNDE“ hilft Kindern, mit ihren Gefühlen umzugehen, sich selbstwirksam zu erleben und für Konflikte konstruktive Lösungen zu finden. Klaus Michael Koch würdigte bei der Veranstaltung das Engagement der Erzieherinnen und Erzieher: „Der Einsatz der hier gezeigt wird, ist unglaublich. Nur dank solch engagierter Fachkräfte ist „FREUNDE“ eine solche Erfolgsgeschichte.“